SWEDEDKNOFIENG

PFLEGEFRÄSEN

Umgehen Sie noch Ihre Probleme?

Pflegefräsen ist das älteste Fräseprodukt von HasselHolm, das wir seit Unternehmensgründung 1981 ständig weiterentwickelt haben. Pflegefräsen verhindert die Gefahr von Schäden an Maschinen, reduziert Verschmutzung und Abfälle und macht ständiges Arbeiten mit dem Trimmer an Ihren Stubben überflüssig. Dieses Konzept bietet zwei wichtige Vorteile, verglichen mit anderen Vorgehensweisen:

1. Minimale Schäden

Nur die eigentliche Fläche, wo der Stubben steht, wird beim Fräsen des Stubbens bearbeitet. Ein wesentlicher Unterschied, verglichen mit Baggern oder Graben, wo es in der Umgebung um den Stubben herum, wie z. B. auf Rasenflächen, Asphalt, Wegen, Fahrbahnkanten usw. zu erheblichen Bodenschäden kommen kann. Das Fräsen erfolgt außerdem mithilfe von Spezialausrüstung mit niedrigem Bodendruck, was die Gefahr von Schäden noch weiter reduziert.

2. Reduzierte Gesamtkosten

Fräsen bedeutet auch immer niedrigere Gesamtkosten, da das Verladen, der Abtransport und vor allem die Deponiekosten der entfernten Stubben entfallen. Strengere Vorschriften haben in den letzten Jahren dazu geführt, dass die Kosten für Abtransport und Recycling kräftig gestiegen sind.

Viele unserer Kunden haben nur geringen Bedarf am Pflegefräsen – daher haben wir ein umfassendes Angebot anderer Dienstleistungen entwickelt, u. a. Tieffräsen, Extensives Fräsen, Gebüsch- und Heckenfräsen usw. Wir arbeiten in einem großen geographischen Raum in ganz Skandinavien und Deutschland. Durch ein so großes Auftragsvolumen, sind wir in der Lage unsere Dienste mit konsequenter Spitzenqualität und somit unseren Kunden die beste Alternative anzubieten, wenn sie ein Wurzelsysteme entfernen lassen wollen.




Skötselfräsning
Für Ökonomie und Umwelt
Außer eingesparten Kosten für Bagger, Dumper, Abtransport und Deponie bedeutet Stubbenfräsen zahlreiche Vorteile für die Umwelt. Das Verfahren gibt Stubben der Natur
als Kompostmaterial schneller wieder zurück – oder es werden die Späne des Stubben dazu genutzt, Unkraut in Beeten im Nahbereich abzudecken.